DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

14 gesunde und leckere Snacks, die man  beim Zocken oder TV gucken ohne schlechtes Gewissen verputzen kann

Wer kennt es nicht. Man hockt stundenlang vor der Glotze oder dem Computer und schaufelt fettige Chips und Süssigkeiten in sich rein. Wir stellen euch ein paar gesunde Alternativen vor, die genauso gut schmecken.
13.09.2015, 19:57
Philipp Rüegg
Folgen

1. Blumenkohl-Popcorn

Popcorn gehört zu den beliebtesten Snacks überhaupt. Eine gesündere Alternative ist das Blumenkohl-Popcorn

In der kalten Variante zerpflückt man einen Blumenkohl und mischt ihn in einem Plastiksack mit Nährhefe, Salz, Pfeffer, Ölivenöl und einem Esslöffel Wasser und lässt das ganze über Nacht trocknen.

Oder man schmiert den Blumenkohl mit etwas Olivenöl und Gewürzen ein und steckt das Ganze für 15 bis 20 Minuten in den Backofen. Anschliessend etwas Nährhefe drüber streuen und fertig.

Darf es doch lieber echtes Popcon sein, dann macht man es am besten selbst in der Pfanne mit ganz wenig Öl. Dagegen ist kaum etwas einzuwenden.

2. Edamame

bild: flickr

Edamame kann man entweder als kalten Snack fix fertig oder aber roh kaufen. Dann legt man sie auf ein Backblech, tröpfelt etwas Olivenöl darüber und würzt sie mit Salz. 18 bis 20 Minuten im Backofen sollten reichen. Gegessen wird nur die Bohne und nicht die Hülle.

3. Sushi

bild: flickr

Sushi ist die gesündere, dafür leider wesentlich teurere Alternative zu Pizza.

4. Pita-Brot mit Hummus

bild: flickr

Pita-Brot selber machen oder im Supermarkt kaufen. Für Hummus gibt es diverse Rezepte. Hier unser Vorschlag:

Kichererbsen über Nacht einweichen, danach pürieren und mit Olivenöl, Knoblauch, Paprika, Salz und Pfeffer würzen. Nach Wunsch mit etwas Limettensaft verfeinern.

5. Nüsse

bild: flickr

Nüsse zählen zwar nicht zu den kalorienärmsten Früchten, fettigen Chips sind sie dennoch vorzuziehen. Beispielsweise Mandeln, Cashews, Walnüsse oder Haselnüsse.

6. Brezel

bild: flickr

Darf es etwas salziger sein? Dann empfehlen wir leckere Laugenbrezeln. Ebenfalls deutlich weniger fetthaltig als Chips.

7. Beeren

bild: flickr

Brombeeren, Himbeeren, Erdbeeren oder Johannisbeeren. Die Auswahl ist riesig und zu rüsten gibt es auch nichts.

8. Gemüse-Dip

bild: flickr

Etwas Magerquark mit Naturjoghurt mischen, dazu Salz, Pfeffer und gehackter Schnittlauch. Als Gemüse empfehlen sich Gurken, Peperoni und Rüebli. Altbewährter, aber perfekter und einfacher Snack für zwischendurch.

9. Smoothie

bild: flickr

Ein Red Bull ist zwar lecker und putscht für kurze Zeit auf, aber es gehört wohl auch zu den ungesündesten Getränken. Besser rasch den Shaker anwerfen und einen Smoothie zubereiten. Rezepte gibt es en masse. Ein Beispiel:

Beeren, Banane, Jogurt, Pfefferminze und ein paar Eiswürfel mixen und fertig.

10. Oliven

bild: flickr

Nichts vorzubereiten und erst noch gesund.

11. Essiggurken oder Minimaiskolben

bild: flickr

Ebenfalls praktisch kalorienlos sind Essiggurken und die kleinen Maiskolben – und trotzdem lecker.

12. Mini-Gemüse

bild: dallmayr

Noch ein Tipp für Bequeme: Mini-Gemüse. Ob Gurken, Peperoni oder Cherrytomaten. Kurz unters Wasser und fertig ist der Snack.

13. Studentenfutter

bild: flickr

Ein Klassiker ist das Studentenfutter. Dörrfrüchte und Nüsse fertig abgepackt und perfekt zum Knabbern vor dem Fernseher oder der Gaming-Kiste.

14. Trockenfleisch

Bild: metzger

Die Amis schaufeln sich gern Beef-Jerky rein. Schmeckt nicht jedem und ist bei uns ohnehin nicht sehr verbreitet. Dafür haben wir eigenes Trockenfleisch wie zum Beispiel Mostbrökli.

    Food
    AbonnierenAbonnieren

Das könnte dich auch interessieren

So viel darf man für 200 Kalorien essen

1 / 11
So viel darf man für 200 Kalorien essen
quelle: calorific
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
No Components found for watson.appWerbebox.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Review

Eingelocht! Mit «Mario Golf: Super Rush» wird das Sommerloch gestopft

Unser lieber Super Mario geht schon seit vielen Jahren regelmässig seiner Golfleidenschaft nach. Das hat in der Vergangenheit mal mehr, mal weniger Spass gemacht. Aber mit der neusten Version für die Switch macht Nintendo fast alles richtig.

«Mario Golf: Super Rush» ist so ein Titel, wo man zuerst etwas die Nase rümpft. Denn der Golf-Sport ist nicht gerade bekannt dafür, dass dort auf dem Rasen eine Mordsgaudi abgeht. Doch dass zumindest das Golfen im Super Mario-Kosmos unglaublich viel Spass machen kann, zeigt dieser neuste Nintendo-Hit für die Switch, wo fast alle Spielmodi für ganz viel Unterhaltung sorgen.

Beim Standard-Golf-Modus warten keine grossen Experimente. Hier wird auf ganz klassische Art und Weise der Schläger …

Artikel lesen
Link zum Artikel