DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Arnies Antlitz unerlaubt auf Produkten

Der Terminator verklagt eine Lebensmittelfirma auf 10 Millionen Dollar



Cast member Arnold Schwarzenegger attends the premiere of

Bilder ohne Erlaubnis auf Milch und Co. pappen? Nicht mit Arni! Bild: Reuters

Arnold Schwarzenegger ist hässig. Und zwar auf eine Lebensmittelfirma. Aber nicht weil er wegen ihrem Essen dick oder krank wurde, sondern weil sie laut dem Terminator seinen Namen und sein Foto auf billige, nicht getestete Fressalien gepappt haben soll.

Nun will der ehemalige Bodybuilder und Gouverneur von Kalifornien das Unternehmen laut dem Klatschportal TMZ verklagen. Und zwar auf satte 10 Millionen Dollar. Das dürfte dann wohl das Ende der nicht namentlich genannten Firma sein.

(lue)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Weil die Grillsaison bald startet: 17 tolle vegetarische und vegane Rezepte vom Rost

Es ist schön und endlich wieder wärmer. Höchste Zeit also, den Grill aus dem Keller zu holen und einzuheizen. Du isst weder Fleisch noch Fisch? Keine Angst! Mit diesen vegetarischen und veganen Rezepten wird die Grillsaison trotzdem zum Genuss.

Zuerst widmen wir uns ein paar Klassikern:

Doch man soll ja auch mal etwas über den eigenen Tellerrand hinaus blicken und neue Sachen ausprobieren. Deshalb folgen hier 17 vegetarische und vegane Rezepte für den Grill, die du vielleicht noch nicht gekannt …

Artikel lesen
Link zum Artikel