DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Für diese Weintraube mit 26 Beeren hat ein Japaner fast 7800 Franken bezahlt und er freut sich auch noch darüber



Eine Million Yen (rund 7780 Franken) hat ein Japaner für eine Weintraube mit 26 Beeren bezahlt. Das ergibt fast 300 Franken für jede einzelne Beere. Das Rekordergebnis wurde bei einer Versteigerung in Kanazawa erzielt.

Neuer Besitzer ist Masayuki Hirai, Küchenchef eines Hotels in der Stadt. Was er mit der aus 26 roten Beeren bestehenden Traube machen will, sagte er nicht. Mit dem am Donnerstag gezahlten Preis von einer Million Yen stellte er auf jeden Fall einen Rekord auf, bisher lag dieser für eine Traube bei 550'000 Yen (4280 Franken).

Früchte werden in Japan oft zu erstaunlich hohen Preisen verkauft. 1A-Produkte sind auch beliebte Geschenke. In diesem Jahr wurden bereits zwei Yubari-Melonen aus Hokkaido im Norden des Landes – ein Statussymbol – für zusammen 1,5 Millionen Yen (11'674 Franken) verkauft.

Früchte sind in Japan aber auch sonst sehr teuer: Ein Apfel im Supermarkt kann umgerechnet über drei Franken, ein Geschenkpäckchen mit 20 Kirschen weit mehr als 90 Franken kosten. (whr/sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Analyse

Warum ausgerechnet Toyota das Elektroauto verhindern will

Was ist mit dem ehemaligen Vorzeigeunternehmen aus Japan los?

So lange ist es nicht her, da stellte die «New York Times» die Frage: Ist Toyota das beste Unternehmen der Welt? Die Frage war rhetorisch gemeint. Der Autokonzern aus der gleichnamigen Stadt in Japan war tatsächlich der Musterknabe der globalen Wirtschaft. Mit Just in time und Kanzhen revolutionierten die Japaner den industriellen Produktionsprozess.

Bald wurde die schlanke Produktion weltweit zum Vorbild, nicht nur in der Autoindustrie. Wirtschaftsprofessoren schrieben schwärmerische Bücher …

Artikel lesen
Link zum Artikel