DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
montage & bearbeitung: watson / material: shutterstock

«Ich halte als Pseudo-Freund hin...»

19.08.2019, 10:10
Liebe Emma

Ich habe mich ziemlich heftig in eine Frau verliebt, die in einer Beziehung ist. Ihr Freund (und auch ihr ganzer Freundeskreis) hat sich mittlerweile zur guten und angenehmen Bekanntschaft gemausert (wir leben in unterschiedlichen Kantonen).

Wir verbringen ziemlich viel Zeit miteinander, ohne dass ihr Freund dabei ist. Teilen auch häufig das Bett oder die Couch. Passiert ist bisher noch nichts, da ich mich zusammenreisse.

Jedoch werden wir immer als Paar angesehen, ich halte als Pseudofreund hin und teilweise finden meine Kollegen, wir verhalten uns, als wären wir seit längerer Zeit zusammen.

Ich weiss, dass ich eigentlich das Gespräch suchen sollte, nur regiert hier die Angst, dass ich diese Person dann eventuell ganz aus meinem Leben verlieren könnte oder eine Antwort bekomme, die ich eigentlich nicht hören wollte.

Irgendein Tipp, ein Allheilmittel oder ein Flugticket, um diese verzwickte Situation zu lösen?

Beste Grüsse und schöne Woche,
Roman

Lieber Roman,

hach, hab mich grad beim Lesen deiner Zeilen kurzfristig in dich verliebt. Falls das also mit der Liierten nichts wird, hast du ja meine E-Mail-Adresse.

Zurück zu deinem Anliegen: Du hast dir die Lösung sowieso schon selber gegeben. Es führt leider Gottes nichts an einem Gespräch vorbei. Natürlich besteht die Möglichkeit, dass du eine Antwort kriegst, die du nicht willst.

Du hättest aber Gewissheit. Die wäre dann am Anfang sehr doof und heart breaking und all das. Und doch ist Gewissheit am Ende immer besser als so schwammiges Ausharren und auf bessere Zeiten hoffen.

Ausserdem riskierst du, dass du dich noch viel mehr in die Frau verliebst, je mehr Zeit du mit ihr verbringst. Dann hast du den Salat erst recht.

Was ich mich frage: Ist mit ihrer Beziehung alles okay? Weisst du da mehr darüber? Falls das mit ihrem Freund sowieso gerade am Bröckeln ist, kannst du, wenn du die Musse hast, noch ein bisschen zuwarten mit Klartext reden.

All zu lange würde ich aber nicht in der Situation ausharren, wirklich nicht. Schlussendlich ist es dasselbe wie bei einem Pflaster abreissen. Es braucht biz Mut, dann tut's eventuell ein bisschen weh, dann ist's aber vorbei und man ist erleichtert.

Kommt's nicht gut, lieber Roman, dann hast du immer noch zwei Optionen. Nein, wart. Drei.

  1. Du kaufst ein Flugticket und fliegst an einen geilen Ort.
  2. Du schreibst mir eine Mail.
  3. Wir kaufen 2 Flugtickets und fliegen zusammen an einen geilen Ort.

Deine

Und was würdest du Roman antworten?

Man muss aber gar nicht wegfliegen: Lämmchen, Schnee und schöne Frauen! So toll sind Ferien in der Schweiz – jedenfalls in der Werbung

1 / 23
Lämmchen, Schnee und schöne Frauen! So toll sind Ferien in der Schweiz – jedenfalls in der Werbung
quelle: museum für gestaltung, plakatsammlung/ domenica carigiet, zürich
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

10 Anzeichen dafür, dass du zu viel nachdenkst

Video: watson/Knackeboul, Madeleine Sigrist, Lya Saxer

Die Geschichten aus dem Leben von Emma Amour:

1 / 90
Die Geschichten aus dem Leben von Emma Amour:
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
Emma Amour ist ...
… Stadtmensch, Single, Anfang 30 – und watsons Bloggerin, die nicht nur unverfroren aus ihrem Liebesleben berichtet, sondern sich auch deiner Fragen annimmt. Und keine Sorge, so wie auch Emma, wirst auch du mit deinen Frage anonym bleiben. Madame Amour ist es nämlich sehr wichtig, auch weiterhin undercover in Trainerhosen schnell zum Inder über die Strasse hoppeln zu können.
Das bin nicht ich, aber so würde ich als Illustration aussehen. Öppe.
Das bin nicht ich, aber so würde ich als Illustration aussehen. Öppe.
bild: watson
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Emma Amour

Mein Fussball-Märchen mit Kathi-Kate-Cat und Pat

Shit, ist das krass! Die Schweizer Nati qualifiziert sich nicht nur für das Viertelfinale, nein, die Jungs hauen auch grad noch den Weltmeister aus dem Rennen. Was hab ich die Männer gefeiert. Auch wenn ich am Ende mit einer Frau rummachte.

Nicht nur, weil die Schweizer Nati Geschichte schrieb, geht der vergangene Montag in die Geschichte ein. Auch für mich war die Nacht nach dem Match gegen Frankreich so ereignisreich, dass ich nie, nie, nie meinen Enkel-Kartoffeln davon erzählen werde.

Aber von Anfang an. Ich gabs mir ja hart. Hab zuerst das Spiel Kroatien gegen Spanien geschaut. Und zwar beim Public Viewing. Ich war Team Kroatien. Obwohl ich diese Karo-Trikots unmöglich finde.

Aber da in dieser Gartenbeiz war ein Kroate, der es …

Artikel lesen
Link zum Artikel