Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer DatenschutzerklÀrung.
Bild

bild: watson / material: shutterstock

Emma Amour

Traumhafter* Sex mit der schönen Unbekannten đŸ˜»

Kid Cleo
Kid Cleo



Ich sehe sie. Sie sieht mich. Ich spreche sie an. Sie lÀchelt. Wissend. Charmant. Perfekte ZÀhne.

Szenenwechsel. (Alles dazwischen erspar ich euch, interessiert ja eh keinen.) Wir sind bei ihr. HĂŒbsche Dachwohnung im Kreis 3. Grosse Fenster, weisse Möbel. Einzig die tĂŒrkisen Schrifttafeln an der Wand irritieren mich. «TrĂ€ume nicht dein Leben, lebe deine TrĂ€ume» steht da. Und: «Ich kĂŒsse besser als ich koche».

Aber was soll's? Bin ja nicht wegen der Einrichtung hier. Sondern wegen ihr. Der unbekannten Schönen, die nun nicht mehr ganz so unbekannt ist. Wir reden ĂŒber das Wetter. Es ist heiss. So verdammt heiss. Dann ĂŒber Corona. Über Corona redet man ja irgendwie immer. Wir trinken HolunderblĂŒtensirup und dann kĂŒssen wir uns. Es geht schnell. Die Kleider, es sind wirklich Kleider, keine Skinny Jeans, sondern Flip Flops und Kleider, sie fallen zu Boden. Wir landen im Bett. Nicht gehetzt-stĂŒrmisch, wie das mit gewissen MĂ€nnern passieren kann, wenn sie zu viele Pornos geschaut und daraus gelernt haben und einen durchs Zimmer schmeissen als wĂŒrden sie Weitwurf, Hochsprung und Fischen gleichzeitig ĂŒben wollen, laut schnaubend und irgendwann tropft dir sein Schweiss ins Auge und du denkst, wo bin ich hier nur gelandet ... nein, nicht so, sondern zĂ€rtlich und leidenschaftlich.

Und wie wir dann nach dem gleichzeitigen Orgasmus daliegen, flĂŒstert sie und streichelt dabei liebevoll ĂŒber meine Arme: «Warum hast du mich denn nicht schon frĂŒher angesprochen, du wunderschöne du?»

Also so oder Àhnlich wird es sein. Ganz bestimmt.
*Wenn es denn passiert. Also wenn ich ihr wieder einmal ĂŒber den Weg laufe, der schönen Unbekannten.

Und wenn ich sie anspreche.
Und sie single oder poly-ethical-whatever-irgendwas ist. Wenn sie an Frauen interessiert und Sex mit mir nicht abgeneigt ist.

Dann, dann wird das so sein.

Denn jetzt bin ich ja vorbereitet. Dank euch.

Das meine ich ernst. Danke, fĂŒr all die vielen (fast ausschliesslich) gut gemeinten Tipps! Ihr sagt, ich fasse zusammen:

«Mach ihr ein Kompliment!»

Dazu muss ich sagen, dass ich gar nicht so schlecht darin bin. Komplimente machen, kann ich. Das Problem ist aber, es wird nicht als Anmache, entschuldige das Wort, aufgefasst. Es lÀuft so:

Ich: «Tolles Kleid!»
Die fremde Frau: «Oh, danke! Habe ich von Zara!»

Ende der Konversation.

Danach mĂŒsste ich sagen, nicht nur das Kleid, auch du siehst toll aus, und ĂŒbrigens, ich steh auf dich und will mit dir schlafen! Gerne jetzt!
Aber das schaff ich nicht. Ich weiss, ich weiss, Anmachen und Abfuhren sind Übungssache. Ich arbeite daran! Promise!

Ihr habt geraten: Überleg dir einen Spruch!

Mein Favorit diesbezĂŒglich:
«Ich gehe bald nach Hause. Nur fĂŒr den Fall, dass du mich vorher noch kennen lernen möchtest.»

Den wĂŒrde ich anwenden. Aber das setzt voraus, dass ich sie in einer Bar treffe. In einem Tram macht das wenig Sinn. Ausser ich sage: «Ich steige bei der nĂ€chsten Station aus. Nur fĂŒr den Fall, dass du mich noch kennenlernen willst». Ich behalte es im Hinterkopf!

Danke ĂŒbrigens allen, die das« fĂŒr mich regeln wollen». Ich weiss nicht genau, wie das gehen soll. Aber falls ihr sie seht: Regelt das gerne fĂŒr mich! Ich steig dann ein, wenn's losgeht.

Auch schön war diese Idee: «Tanz um den Tisch und mach dich zum Affen! Menschen lieben Affen!»

Sehr gut. Merke ich mir!

Falls ihr demnĂ€chst eine Frau seht, die am hellichten Tag rumhĂŒpft und komische Bewegungen macht: Das wĂ€re ich.

Den Rat, den ich entschieden habe zu befolgen, ist jedoch dieser: «Schmeiss sie nĂ€chstes Mal auf der Strasse einfach um und mach dabei ihre Sonnenbrille oder so kaputt. Dann entschuldigst du dich und sagst, dass du das auf jeden Fall ersetzen wirst. So könnt ihr Kontaktdaten austauschen. Falls sie die Polizei ruft, ist das auch OK. Über den Polizeibericht kommst du auch an ihre Adresse, Telefonnummer etc. ran.»

So gut!

Aber eben. Ich muss ihr erst begegnen. Ich drĂŒcke mir die Daumen, dass es demnĂ€chst passiert. Gerne mit drĂŒcken, danke!

Gegen die NervositĂ€t (dass ich der Frau begegnen könnte und dann handeln mĂŒsste), habe ich letzte Woche Tinder angemacht. Ich weiss, einige von euch verteufeln die App. Aber was, wenn sie auf Tinder ist? WĂ€r ja doof, ich wĂŒrde sie da verpassen!

Sie war nicht auf Tinder. Stattdessen hatte ich einen Match mit einem spanischen Tontechniker. Er hatte ein attraktives Gesicht, lange, braune Haare. Ein Foto mit einem Snowboard. Wir trafen uns noch am gleichen Abend. Er war deutlich grösser, als ich erwartet habe. Sehr dĂŒnn. Er roch etwas speziell. Seine Haare waren viel lĂ€nger als auf den Fotos. Seine Barthaare ebenfalls. Er rauchte ununterbrochen selbstgedrehte Zigaretten. Wir tranken ein Bier und versuchten uns zu unterhalten. Sein Englisch war miserabel. Auf Tinder hat er sich wohl von Google-Translator ĂŒbersetzen lassen. Irgendwann haben wir ins Spanische gewechselt. Das ging nicht wirklich besser. Es kam einfach kein GesprĂ€ch zustande. Also haben wir Videos auf Youtube zusammen angeschaut. Und dann tat er es: Vertieft in das Video – er dachte wohl, er sei ungestört bei sich zuhause vor dem Fernseher oder so – jedenfalls hat er seine Barthaare nach oben gedrĂŒckt und in den Mund genommen und bisschen drauf rumgekaut.

Leute!

LEUTE!

Das tut man nicht! Das tut man einfach nicht.

Ach! Das Date war dann relativ schnell zu Ende.

Kiss und Klits fĂŒr euch,

Cleo

P.S. Schöne Unbekannte, zum GlĂŒck wĂŒrden wir dieses Problem nie haben ...

Kid Cleo ist ...

... eine der besten Freundinnen von Emma Amour und aktuell ihre Ferien-Vertretung. Cleo ist Mitte 20, pendelt zwischen ZĂŒrich und Genf und liebt MĂ€nner und Frauen gleichermassen – und ihren Hund Bella. WĂ€hrend den nĂ€chsten Wochen wird uns Cleo mit Storys aus ihrem Leben unterhalten – so lange, bis Ems genug vom «Sommer ihres Lebens» hat. Und noch ein Hinweis von Emma selbst: «Seid nett zu Cleo, sie ist noch sehr klein!» (PS: Cleo ist grösser als Emma.)

Bild

Das bin nicht ich. Aber so wĂŒrde ich als Illustration aussehen. Öppe. PS: Einen Hund hab ich tatsĂ€chlich. Aber meiner sabbert. bild: watson / shutterstock

49 Bilder aus aller Welt von 49 Frauen in 49 Berufen

Anna Rosenwasser im Interview:

Video: watson/lea bloch

DANKE FÜR DIE ♄

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefĂ€llt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kĂŒrzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzufĂŒhren. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine HĂŒrden fĂŒr den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstĂŒtzen willst, dann tu das doch hier.

WĂŒrdest du gerne watson und Journalismus unterstĂŒtzen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstĂŒtze uns mit deinem Wunschbetrag per BankĂŒberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

81
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank fĂŒr dein VerstĂ€ndnis!
81Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Fumia Canero 13.08.2020 22:55
    Highlight Highlight Das mit dem Rumkauen an den Barthaaren erinnert mich an eine Folge von Dr. House, wo einem Patienten ein Bezoar entfernt wurde.
    Vielleicht leidet der Mann auch unter Trichophagie und Cleo kann von GlĂŒck reden, dass sie nicht die Nacht mit ihm verbracht hat. Stellen wir uns vor: sie tritt am Morgen vor den Spiegel und hat plötzlich eine Glatze, weil ihr buchstĂ€blich die Haare vom Kopf gefressen wurden!

    Übrigens - wenn jemand auf den Haaren rumkaut, entwickelt sich ein schlechter Geruch, wenn der anhaftende Speichel und die darin enthaltenen Bakterien mit der Luft in Kontakt kommen. 🙀
  • Lichtblau550 13.08.2020 21:58
    Highlight Highlight Habe die Kommentare noch nicht gelesen. Aber das mit den entsetzlich abgelutschten Wandweisheiten Ă  la „TrĂ€ume nicht dein Leben ...“ fĂ€nde ich noch grauenhafter als das unappetitliche Bartkauen. Und: witzig geschrieben.
  • Mein C tut W wenn ich G 13.08.2020 21:45
    Highlight Highlight Liebe Cleo...erstmal muss ich dir sagen, dass mein absoluter Favorit auch der Spruch war " Ich gehe bald nach Hause. Nur fĂŒr den Fall, dass du mich vorher noch kennen lernen möchtest". So geil, noch nie gehört! Sei mir bitte nicht böse, aber irgendwie glaube ich deine Geschichte nicht. Ich denke, dass was du schreibst, ist alles erfunden und irgendwie suspekt. Da stimmt vieles vorne und hinten nicht, schon bei deinem ersten Blog. Ich glaube du bist nicht die Cleo, die uns versucht dieses Bild zu suggerieren. Sorry, liebe Cleo aber ich freue mich auf Emma.
  • just sayin' (haters will be ignored) 13.08.2020 21:41
    Highlight Highlight was?
    die rubrik gibt‘s immer noch?
  • Gawayn 13.08.2020 21:15
    Highlight Highlight Ach Cleo...
    Bitte geh nicht ins selbe Niveau wie Emma.

    WĂŒrde ich schade finden. Die Story hier, riecht verdĂ€chtig nach Emmas MĂ€rchen ErzĂ€hlungen.

    Aber sollte was dran sein und du in deinem Alter noch immer ein Problem haben eine Unbekannte an zu sprechen, dann lege ich dir folgendes ans Herz:

    So zwischen 16 und 25 probieren die Meisten aus, welcher Partner passt und was will man im Leben.
    Mit 30 haben die Meisten ihren Plan vom Leben.
    Manche heiraten glĂŒcklich.
    Werden geschieden etc...
    Aber nach 30 weiter nur rumprobieren,
    Da hat man zuviel Zeit verschwendet...
    • SchnĂ€ggebei 14.08.2020 18:26
      Highlight Highlight You must be fun at parties
  • Erieri 13.08.2020 20:25
    Highlight Highlight Es gibt sie noch, die zÀrtlich leidenschaftlichen MÀnner.....
  • Glenn Quagmire 13.08.2020 18:41
    Highlight Highlight je nach NationalitÀt kann man auch via T-Shirt baggern
    Benutzer Bild
  • fritzbrause 13.08.2020 18:28
    Highlight Highlight also denk dran cleo, vertieft darin der unbekannten die klit zu kissen - kau nicht auf ihren schamhaaren herum â˜đŸ»đŸ˜œ
  • I don't give a fuck 13.08.2020 15:36
    Highlight Highlight wo ist eigentlich emma, auf weltreise oder mondlandung?
    • Hey Ya! 13.08.2020 20:10
      Highlight Highlight Emma ist mit ihrem Zyklopen am Kartoffel-ZĂŒchten. Nur darf und will das niemand erfahren, weshalb sie die Kunstfigur Cleo geschaffen hat. Die soll die Leser mit ihren Phantasiegeschichten beglĂŒcken ... ;-)
    • ErklĂ€rbart. 14.08.2020 08:10
      Highlight Highlight Mission auf dem Mars...
  • d10 13.08.2020 15:12
    Highlight Highlight Liebe Cleo, "tolles Kleid" ist kein Kompliment sondern eine Bemerkung. Versuch's mal mit sowas Ă€hnlichem wie "mit diesem tollen Kleid kommt dein wunderschönes LĂ€cheln perfekt rĂŒber, das musste ich dir einfach sagen..." und schau ihr dabei tief in die Augen. Du kannst es selbst spontan noch viel besser formulieren :)

    StĂŒrmische MĂ€nner haben zu viel Pornos geschaut und schmeissen dich im Zimmer rum?! Ich wĂŒnsche dir, dass du einen Traumtypen findest der sowohl stĂŒrmisch als auch zĂ€rtlich ist! Vielleicht ist er auch nicht auf Tinder? ;)

  • jackthebee 13.08.2020 15:01
    Highlight Highlight Cleo: Hey sooo schöns Kleid, woher hesch das?
    Lady ?: Danke, das isch vom Zara
    --> wenn sympathisch und nicht genervt/arrogant:
    Cleo: Ah cool, staht dir wĂŒki meeega!
    Lady ?: hihihi dankee
    --> immer noch sympathisch? Dann:
    Cleo: Han dich scho paar mal da gseh, wohnsch demfall au grad ide Nöchi?
    ...

    Langsam rantasten, bei jeder Frage beurteilen, ob das GegenĂŒber noch im Spiel ist. Wichtig: Fragen stellen!
    Dein Vorteil: du bist eine Frau und deshalb (traurigerweise) weniger bedrohlich wie ein Mann --> kleineres Creep-Potenzial.
    Good luck Cleo-Girl!
  • Saskia_wettomauöppissĂ€ge 13.08.2020 13:46
    Highlight Highlight Ich vermisse Emma.... :(
  • Elleforyou 13.08.2020 13:23
    Highlight Highlight Cleo, auf der anderen Seite ist es auch nicht einfacher haha, das lÀuft dann ca. so: Frau kommt auf mich zu, ich werd ganz nervös, Frau sagt "schönes Kleid!" ich (in meinen Gedanken) "flirtet sie mit mir? ist sie einfach nett? will sie wissen woher ich das Kleid habe?" ich (laut): "danke, ist von Zara", Frau lÀuft weg! Aber ich glaube an uns, wir finden unsere schönen Unbekannten irgendwann :)
  • Snowy 13.08.2020 12:46
    Highlight Highlight Warum MĂ€nner wie Frauen sich beim ONS-Sex wie gehetzte, geile Affen auf Speed auffĂŒhren?

    Weil es das ist, was (leider) von ihnen erwartet wird. Pornos sei Dank.

    Und es ist ĂŒberhaupt nicht so, dass die Schuld dafĂŒr nur beim Mann zu suchen ist.

    Je jĂŒnger die Frau, je eher will sie beim ONS-Sex einen Porno nachspielen - und verhĂ€lt sich auch entsprechend.
    • ceciestunepipe 13.08.2020 13:40
      Highlight Highlight ONS-Sex ist halt oft nicht der intime, vertraute Rahmen des Beziehungssexmoments, sondern man hat Bock auf Sex und sucht sich ein GspĂ€nli, welches auch Bock auf Sex hat. Und dann sind die meisten nicht bereit, NĂ€he, SchwĂ€che, Vertrauen, offene Karten zu zeigen, sondern man zeigt sich so, wie man gerne gesehen werden wĂŒrde...
      geil, versaut, zu allem bereit...also machen beide ein Theater, von dem sie denken, dass es Merkmal von QualitÀt sei. Wenn man nur dies sucht, kann das auch ganz gut passen.
    • ceciestunepipe 13.08.2020 14:05
      Highlight Highlight erlebt ihr Blitzer*innen dies ganz anders? Sage nicht, dass dies jedes Mal der Fall ist, aber ich habe schon den Eindruck, dass dies oft Thema ist.
    • Snowy 13.08.2020 15:57
      Highlight Highlight WĂŒrde mich auch interessieren, was die BlitzerInnen bezĂŒglich Deinem Posting anders sehen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • AllknowingP 13.08.2020 12:38
    Highlight Highlight Hach kleine. Ich wĂŒnsch dir zwei Dinge:

    1. Das du die hĂŒbsche vom Tram triffst und es nicht versaust.

    2. Das du mich triffst und ich es nicht versaue.
    • Snowy 13.08.2020 14:13
      Highlight Highlight Ich drĂŒck Dir weiterhin die Daumen!
    • Kolo 13.08.2020 19:04
      Highlight Highlight 3. Dass du schreiben lernst. Oder einen Job findest, der zu dir passt.
    • Snowy 13.08.2020 20:56
      Highlight Highlight @Kolo:

      Scheinst ja eine ganz sympathische Person zu sein.

      Such Dir jemand, der Dich mal in den Arm nehmen kann.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Grave 13.08.2020 12:17
    Highlight Highlight ....
    Benutzer Bild
  • röstikartoffel 13.08.2020 12:11
    Highlight Highlight "Er roch etwas speziell", das reicht schon, danke, tschĂŒss.
    • esmereldat 13.08.2020 18:37
      Highlight Highlight So hart es ist, stimmt total. Ein Mann der nicht gut riecht hat direkt verloren.
  • Still N.1.D.1. 13.08.2020 12:08
    Highlight Highlight Als das Handy, geschweige denn das Smartphone noch nicht geboren war, da konnte man mit Sternzeichen noch Eindruck machen, sobald man sich ĂŒber dem Niveau von Popcorn oder Bravo bewegte. Ach war das einfach, sich einen Hauch von etwas mystischem zu geben.

    Es könnte aber auch daran liegen, dass ich 20 Kg leichter war und noch viele Haare hatte


    Aber ich schweife mal wieder ab. Cleo, ein französischer Akzent kann umwerfend sein, frag sie doch, wo man hier gut essen kann und lade sie ein. Auch wenn sie ablehnt, kannst du ihr beim nĂ€chsten Treffen fĂŒr den Tipp danken und Smalltalk betreiben.
  • Watchdog2 13.08.2020 11:22
    Highlight Highlight Na, ja.
    Viel Traum und No Action.
    Bin gespannt auf die nÀchste Episode...
  • Prodecumapresinex 13.08.2020 11:11
    Highlight Highlight „Komplimente machen, kann ich. Das Problem ist aber, es wird nicht als Anmache,..., aufgefasst. Es lĂ€uft so:
    Ich: «Tolles Kleid!»...“

    Ach, Cleo, da scheinen wir ja mehr Arbeit mit dir zu haben, als gedacht! *blusenÀrmelhochkrempel*

    Kein Wunder bekommst du darauf die Bezugsquelle genannnt, wenn du dein Kompliment lediglich auf das Kleid beschrĂ€nkst. Besser wĂ€re „Tolles Kleid! Die Farbe lĂ€sst deine schönen Augen noch viel mehr strahlen als sie es sonst schon tun.“ Gut, das ist je nach dem vielleicht bisserl too much, aber du verstehst denn Ansatz? Ja? Dann looos: ĂŒben, ĂŒben, ĂŒben... â˜đŸ»đŸ€“



    • Bort? 13.08.2020 12:23
      Highlight Highlight Danke...das Kleid hab ich ganz neu 😛😛😄
    • Prodecumapresinex 13.08.2020 14:43
      Highlight Highlight Steht dir wirklich ausgezeichnet, Bort! Die Streifen machen einen schlanken ...Ă€hm... Fuss! đŸ‘ŒđŸ»đŸ˜ŹđŸ˜˜

      Das Thema „(unbekannten) MĂ€nnern Komplimente machen“ ist ja ĂŒbrigens auch so eine Sache, wo ich Fragen hĂ€tte: Wie soll ich den perplexen Gesichtsausdruck deuten: irritiert dies MĂ€nner so sehr? Ist es fĂŒr MĂ€nner ungewohnt oder gar unangenehm, ein Kompliment (ohne Hintergedanken) zu bekommen? Sollte ich das inskĂŒnftig besser lassen? Fragen ĂŒber Fragen... đŸ™„đŸ€·đŸŒâ€â™€ïžđŸ˜…
    • Lichtblau550 13.08.2020 22:15
      Highlight Highlight „Tolles Kleid, egal woher du es hast. WĂŒrdest du es fĂŒr mich ausziehen?“
    Weitere Antworten anzeigen
  • Lafayet johnson 13.08.2020 10:55
    Highlight Highlight Es soll ĂŒbrigens auch Frauen geben, die, wenn in Sie in Fahrt kommen, alles um sich herum vergessen. Da ist dann auch kein MöbelstĂŒck sicher ...
  • N. Y. P. 13.08.2020 10:51
    Highlight Highlight Ich: «Tolles Kleid!»
    Sie: «Oh, danke! Habe ich von Zara!»

    Ende der Konversation.

    NEIN, nicht Ende..

    Dann du: «Wissen sie, ich bin nicht die einzige, die dieses Kleid toll findet.»

    Und sie: «TatsÀchlich ?»

    «Ja, die halbe Schweiz weiss von ihrem Kleid !»

    «Echt jetzt ?»

    «Ja, ich bin Kid Cleo !»

    Und dann wird die unbekannte Schöne dir sogleich um den Hals fallen und ihr werdet zusammen in den Sonnenuntergang reiten..


    WEIL, die Chance ist gross, dass sie watson und ergo dich, Kid Cleo kennt. Und der BrĂŒller ist, dass sie natĂŒrlich deine Story kennt.

    Bitte, gern.
    • Sveitsi 14.08.2020 11:52
      Highlight Highlight Oder sie zeigt ihr unser Haus im Tessin und fragt "Willst du mit einziehen?". Da kann niemand nein sagen.
    • N. Y. P. 14.08.2020 12:04
      Highlight Highlight Hach, @Sveitsi, als könnte ich unser Haus vergessen..

      Nein, da kann niemand nein sagen.

      Schön, von dir zu hören..
      Benutzer Bild
  • Lienat 13.08.2020 10:26
    Highlight Highlight "Dann, dann wird das so sein."

    Du weisst schon, eine unrealistisch hohe Erwartungshaltung fĂŒhrt zwangslĂ€ufig zu einer EnttĂ€uschung (selbst wenn die ganzen wenns eitreffen wĂŒrden).
  • ErklĂ€rbart. 13.08.2020 10:13
    Highlight Highlight Wollte zuerst fragen, was das fĂŒr MĂ€nner sind die du da triffst und die "einen durchs Zimmer schmeissen als wĂŒrden sie Weitwurf, Hochsprung und Fischen gleichzeitig ĂŒben wollen" - dann habe ich das mit dem Spanier von Tinder gelesen - mit dem Mann der seinen Bart isst. Frage beantwortet :D

    Übrigens, es soll Frauen geben die bei NervositĂ€t mit ihren Haaren spielen - nicht selten nehmen sie dann die Haarspitzen in den Mund machen einen "Schnauz". Wieso macht Frau das?
    • Gopfidam 13.08.2020 11:03
      Highlight Highlight Also ich kenne reife Frauen die genau auf so was stehen mit dem rumwerfen etc.
    • Kid Cleo 13.08.2020 11:16
      Highlight Highlight Das sind MĂ€nner, die zeigen wollen, wie leidenschaftlich sie sind... Das Schmeissen... Lass mich prĂ€zisieren: Die Bewegungen dieser MĂ€nner erinnern an eine Hauskatze, die das erste Mal eine Maus gefangen hat, total ĂŒberfordert ist, jedenfalls nicht weiss, dass sie sie fressen könnte und sie deshalb kurz wegspringen lĂ€sst, wieder auffĂ€ngt, darauf rumpatzt, sie in die Luft wirft und ihr wieder nachjagt. So.

      (Nichts gegen Katzen. Katzen sind sĂŒss. Aber MĂ€nner sind ja keine Katzen.)
    • ErklĂ€rbart. 13.08.2020 11:17
      Highlight Highlight Vielleicht kennen wir die gleichen reifen Frauen 😅
    Weitere Antworten anzeigen
  • chnobli1896 13.08.2020 10:06
    Highlight Highlight [...]jedenfalls hat er seine Barthaare nach oben gedrĂŒckt und in den Mund genommen und bisschen drauf rumgekaut.[...]

    Was ist so schlimm daran?

    Das man sich vor Popeln ekelt verstehe ich, aber das ist ja wie auf den Lippen kauen nur mit Barthaaren dazwischen? Oder sehe ich den Punkt nicht?!
    • Klaus & Klaus 13.08.2020 11:00
      Highlight Highlight Wenn man Dir das erst noch erklĂ€ren muss, dann kann man es auch gleich bleiben lassen. 😂
    • fant 13.08.2020 14:49
      Highlight Highlight @klaus: Sorry, das ist jetzt eine richtig unbrauchbare Antwort - mir kommt es vor, als wolltest du es nicht erklÀren. Eine ErklÀrung könnte ja in Frage gestellt werden.

      Ich sehe es Àhnlich wie chnobli: Was soll daran schlimm sein? Bitte erleuchte uns.
    • Klaus & Klaus 13.08.2020 19:37
      Highlight Highlight @fant: Erleuchtung willst Du? Dann pass mal auf und zieh die Sonnenbrille an, denn jetzt wirds hell: auf dem eigenen (oder den von jemand anderem) Bart rumkauen ist in etwa die gleiche Kategorie wie Nasebohren, RĂŒlpsen, FingernĂ€gel kauen, Furzen etc...kann man fĂŒr sich alleine machen, aber draussen in der Öffentlichkeit gehört sich das einfach nicht - schon gar nicht an einem Date! â˜ïžđŸ˜
    Weitere Antworten anzeigen
  • Asmodeus 13.08.2020 10:03
    Highlight Highlight Ich konnte mir nicht helfen und habe jeden einzelnen dieser "Tipps" so gelesen als ob sie ein Kerl bei einer Frau versuchen wĂŒrde.

    Yikes

    Yikes!

    YIKES!


    Ist das womit Frauen sich tĂ€glich herumschlagen mĂŒssen? (Vor Allem die Story mit dem Polizeirapport. Trippleyikes)
    • lilie 13.08.2020 10:20
      Highlight Highlight @Asmodeus: Jein. Die meisten Kerls sind zum GlĂŒck ziemlich normal und sprechen einen auf eine nette und unaufdringliche Art an.

      Aber dann gibts halt einen Anteil, der entweder glaubt, besonders originell sein zu mĂŒssen, oder die einfach schon bei der Geburt einen Clown verschluckt haben - und die können echt anstrengend sein. 😬

      Und so sammelt man dann als Frau ein Poesiealbum von merkwĂŒrdigen Anmachen im Laufe der Jahre...
    • Glenn Quagmire 13.08.2020 10:37
      Highlight Highlight @lilie: erzÀhl mal aus dem Posiealbum :D
    • ceciestunepipe 13.08.2020 11:00
      Highlight Highlight Der Polizeirapport funktioniert nur bei der Wurst. Ausnahmen bestÀtigen die Regeln...
    Weitere Antworten anzeigen
  • raues Endoplasmatisches Retikulum 13.08.2020 09:47
    Highlight Highlight "P.S. Schöne Unbekannte, zum GlĂŒck wĂŒrden wir dieses Problem nie haben ..."

    Vielleicht kaunt die schöne Unbekanntte wenn gelangweilt auf ihren Axelhaaren herum? #armpithair
    ;-)
    • Kid Cleo 13.08.2020 11:16
      Highlight Highlight Ich habe gerade ein bisschen in meinen Mund erbrochen.
    • fant 13.08.2020 14:51
      Highlight Highlight @Kid Cleo: Ich verstehe nicht ganz, wie man mit so abgehobenen Vorstellungen von Körperteilen und -flĂŒssigkeiten ĂŒberhaupt Sex haben kann. Vorher duschen, alle Körperhaare frisch rasieren, eine Tonne ParfĂŒm und Schminke und sich ja keine Blösse geben?

      Das finde ich extrem unerotisch.
    • egemek 13.08.2020 17:36
      Highlight Highlight Verdammt, das wĂŒrde ja sogar klappen... Dachte, dort kommt man nicht heran, so wie z.B. den Ellenbogen abschlecken.

      Widerliches Bild, hoffe bringe das bald wieder aus meinem Kopf raus...
  • Gopfidam 13.08.2020 09:41
    Highlight Highlight Ich will dich mal Daten :)
    • kinep 13.08.2020 11:01
      Highlight Highlight Go for it!
    • Kid Cleo 13.08.2020 11:17
      Highlight Highlight Bist du die schöne Unbekannte? Dann: Gerne.
    • Gopfidam 13.08.2020 15:53
      Highlight Highlight Also. Machen wir es spannender. Ich bin die nĂ€chsten zwei Jahre jedes Wochenende in ZĂŒrich. Vielleicht bin ich die schöne Unbekannte. Vielleicht auch nicht. Vielleicht kreuzen sich unsere Wege. Vielleicht auch nicht. Vielleicht wird das eine neue Story. Vielleicht auch nicht. Jedenfalls fĂŒhlen sich beide Geschlechter von mir angezogen. Wie du mich erkennst? Das ist dir ĂŒberlassen :-)
    Weitere Antworten anzeigen

Liveticker

Schulen zu: Bundesrat beschrÀnkt Freiheiten im Kampf gegen Coronavirus

Artikel lesen
Link zum Artikel