DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Das Eine ist gut, das Andere eventuell besser.
bild: Jon Tyson/Unsplash

«Soll ich auf alte Liebe oder neue Flamme setzen?»

31.05.2018, 10:06
Liebe Emma 

Ich habe vor kurzem mit meinem Freund Schluss gemacht, da er mich nicht korrekt behandelt hat. Keine Angst, er hat mich nicht geschlagen oder betrogen. Er hat mich vernachlässigt, mich als selbstverständlich genommen, mich verbal angegriffen und mir das Gefühl gegeben, als wäre ich nichts wert.

In dieser Zeit ging es mir sehr schlecht, somit habe ich den Schlussstrich gezogen. Nun kommt er nach ein paar Monaten an, entschuldigt sich und versichert, dass er alles eingesehen hat. Ich habe Ihn noch nie so erlebt, er sagt, dass er alles dafür geben wird, mich wieder glücklich zu machen.

Auf der einen Seite möchte ihm eine Chance geben, auf der anderen wurde ich viel zu sehr verletzt und kann ihm nicht mehr vertrauen. Jedoch habe ich ihn geliebt und fühle mich bei ihm sehr wohl. 

In der Zwischenzeit habe ich aber einen neuen Mann kennengelernt. Ich habe ihn bisher drei Mal getroffen. Wir verstehen uns gut und seine Augen verzaubern mich. Bei ihm empfinde ich viel Leidenschaft und Gefühl. Und doch geht mir alles ein bisschen zu schnell. Er hat mich schon seinen Eltern und Kollegen vorgestellt und schreibt mir alle fünf Minuten.

Gerne möchte ich den Typen besser kennenlernen, vielleicht entsteht da noch etwas. Aber irgendwie will ich das mit meinem Ex-Freund doch nicht abschreiben, da alles so gewohnt ist.

Jedoch will ich nicht zweigleisig fahren und möchte keinen verletzten. Ich weiss momentan wirklich nicht, was ich machen und fühlen soll.

Peace out
Lea

Liebe Lea

Es ist selten, dass ich nach dem Lesen einer Frage zweifelsfrei weiss, was ich raten soll. Bei deiner ist das anders. Mein Herz schlägt sehr definitiv und ausschliesslich für die neue Flamme.

Der Neue umgarnt dich. Der Neue spielt keine Spielchen. Der Neue macht kein Geheimnis aus seiner Zuneigung. Der Neue weiss, was er will. Vielleicht gibt er tatsächlich etwas zu viel Gas. Aber so wie es klingt, kann ich mir vorstellen, dass du ihn etwas bremsen könntest, ohne ihn komplett zu verunsichern.

Dein Ex-Freund hat dich schlecht behandelt. Hat den Wert in dir, in eurer Beziehung, nicht erkannt. Er hat dich verbal unter der Gürtellinie angegriffen. Alleine diese Verhaltensmuster reichen doch eigentlich aus, um ihm keine Chance zu geben, nicht?!

Ich verstehe vollkommen, dass da noch Restgefühle sind. Und jetzt, da der Ex Besserung gelobt, ists nachvollziehbar, dass diese Gefühle noch mehr aufflackern. 

Ich kann dir nur sagen, dass ich keine einzige aufgewärmte Beziehung kenne, bei der sich eine Partei wirklich so verändert und gebessert hat, dass das Paar nach einem zweiten Anlauf auf Dauer glücklich wurde. Ich glaube, dass das daran liegt, dass sich Erwachsene nicht ganz so easy bessern und/oder ändern können, wie sie sich das vorstellen.

Im Gegenteil. Früher oder später wird der Ex wahrscheinlich wieder in alte Muster verfallen.

Vielleicht aber sind dir die zwei Männer jetzt gerade sowieso gesamthaft etwas zu viel. Vielleicht hilft es dir, ein Wochenende alleine oder mit einer Freundin wegzufahren, um einen klaren Kopf zu bekommen.

Ganz egal, was du tust und wie du entscheidest, ich bleibe dabei: Daumen hoch für die neue Flamme, Daumen runter für den Ex.

Fühl dich geherzt.

Deine Emma

Und was würdest du Lea raten?

Hast du eine Frage?

Dann schick sie per Mail an Emma: emma.amour@watson.ch

Die Geschichten aus dem Leben von Emma Amour:

1 / 90
Die Geschichten aus dem Leben von Emma Amour:
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
Emma Amour ist ...
... Stadtmensch, Single, Anfang 30 – und watsons neue Bloggerin, die nicht nur unverfroren aus ihrem Liebesleben berichtet, sondern sich auch deinen Fragen annimmt. Und keine Sorge, so wie auch Emma, wirst auch du mit deiner Frage anonym bleiben. Madame Amour ist es nämlich sehr wichtig, auch weiterhin undercover in Trainerhosen schnell zum Inder über die Strasse hoppeln zu können.
Das bin nicht ich, aber so würde ich als Shutterstock-Illustration aussehen. Öppe.
Das bin nicht ich, aber so würde ich als Shutterstock-Illustration aussehen. Öppe.
bild: shutterstock/unsplash/watson

Mehr von Emma Amour:

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Emma Amour

«Lieber sterbe ich mit 50 Katzen, als nicht geliebt zu werden …»

Liebe Maria,

ohälätz, da scheint bei euch in der Tat der Wurm etwas gar fest drin zu sein. Fies ist ja, dass er genau dann in die Romandie zog, als sich die erste Verliebtheit wirklich gerade legte.

Das ist zum einen schon eine wichtige und grosse Wandlung in einer Beziehung. Und wenn dann auch noch ein Umzug weit weg ansteht, dann kann ich gut nachvollziehen, dass eine Liebe ins Wanken kommt.

Genau das ist vor allem deinem Freund passiert. Und hat deswegen dafür gesorgt, dass auch du den Boden …

Artikel lesen
Link zum Artikel