DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Pakistani Christian children sing a song at Saint Patrick church ahead of the Christmas celebrations in Karachi, Pakistan, Saturday, Dec. 22, 2018. (AP Photo/Fareed Khan)

Jeder liebt Weihnachtslieder. Bild: AP/AP

Du willst der coolste an jeder Party sein? Hier 11 Fun Facts zu Weihnachtsliedern



Jeder kennt sie, jeder liebt sie.

Ich hoffe, du sprichst nicht von Weihnachtsliedern. Jeder hasst sie!

Ähm... doch. Hehe. Sei still! Ich muss diesen Artikel jetzt schreiben.

Also. Wo waren wir? Ach ja, JEDER liebt sie, die Weihnachtslieder. Mariah Carey, Wham!, Bing Crosby – Klassiker, die uns seit Jahrzehnten immer wieder die Weihnachtszeit versüssen.

Und weil sie ABSOLUT JEDER so sehr liebt, werden dich alle anderen auch lieben, wenn du mit den folgenden 11 Fun Facts einer lahmen Konversation ein bisschen Fuego verleihst. Feliz Navidad!

«Jingle Bells» ist kein Weihnachtslied. Es wurde 1857 vom US-Amerikaner James Lord Pierpont geschrieben – und zwar für Thanksgiving.

Bild

James Lord Pierpont war ein edler Herr. Er liebte Weihnachts- äh, Thanksgivinglieder. bild: wikimedia

«Jingle Bells» ist übrigens auch der erste Song, der je im Weltall performt wurde. Im Jahr 1965 spielten die Astronauten Walter Schirra Jr. und Thomas Stafford den Song an Bord des Raumschiffs «Gemini 6».

Im April 1975 wurde der Song «White Christmas» vom US-Militär über den internen Radiokanal in Saigon, Vietnam gespielt, um den Soldaten das Zeichen zu geben, die Stadt zu verlassen. 1000 Amerikaner und 6000 Vietnamesen wurden so evakuiert.

«White Christmas» wurde übrigens 1940 vom jüdischen Songwriter Irving Berlin geschrieben.

FILE in this undated file photo, composer Irving Berlin plays the piano.  A U.S. Army division that included Berlin among its ranks started mustering on Long Island a century ago this weekend during World War I. The New York state Division of Military and Naval Affairs says the first 2,000 soldiers assigned to the newly created 77th Division arrived on Sept. 10, 1917, at its headquarters at Camp Upton. It was at the present-day site of the Brookhaven National Laboratory. (AP Photo)

Der gute Berlin wurde 101 Jahre alt – man munkelt, weil er Weihnachtslieder liebte. Bild: AP/AP

Im Jahr 1957 coverte Elvis Presley den Song und nannte ihn «Blue Christmas». Berlin hasste die Coverversion so sehr, dass er eine Kampagne startete, um die Radiostationen dazu zu bringen, das Stück nicht zu spielen. Erfolglos. Elvis' Cover erreichte die Spitze der Charts.

Hier das gute Stück von Elvis:

abspielen

Video: YouTube/ElvisPresleyVEVO

Noch ein letzter Fakt zu «White Christmas»: Laut Guinness-Buch der Rekorde wurden die von Bing Crosby gesungenen Versionen 50 Millionen Mal verkauft. Damit ist der Song die meistvekaufte Single aller Zeiten.

Das kürzeste Weihnachtslied der Welt dauert fünf Sekunden und stammt von der Band «Acappella Yuletide Uproar». Passenderweise heisst es «The World’s Shortest Christmas Song».

Wer genug Zeit hat, bitteschön:

abspielen

Hier noch die Lyrics: «Christmas Song». Video: YouTube/AYUQuartet

Das erste Weihnachtslied, das den Weihnachtsmann erwähnte, war Benjamin Hanbys «Up On The Housetop». Es wurde 1864 geschrieben.

«Let It Snow» ist eine der berühmtesten Weihnachts-Hymnen weltweit. Das Wort «Christmas» wird aber nicht ein einziges Mal gesagt.

abspielen

Obwohl das Wort «Christmas» nicht einmal vorkommt, liebt jeder diesen Song. Video: YouTube/Kyle Wolfreys

Mel Tormé schrieb das Lied «The Christmas Song» während einer Hitzewelle im Sommer 1944.

abspielen

Die Liebe zu Weihnachtsliedern war stark bei Tormé. Video: YouTube/maumau1968

«Feliz Navidad» ist ein sehr simpler Weihnachtssong. Er besteht aus 21 «Feliz Navidad», 16 «I wanna wish you a Merry Christmas» und zwei weiteren Zeilen.

Komponiert wurde er 1970 vom Puertoricaner José Feliciano. Fun Fact im Fun Fact: Feliciano kam blind zur Welt.

Nach eigenen Angaben komponierte er den Song in nur fünf Minuten.

Das älteste Weihnachtslied stammt aus dem 14. Jahrhundert. «Sei uns wilkommen, Herre Christ» geht auf ein Fragment aus dem 14. Jahrhundert zurück. Absolut sicher ist das jedoch nicht. Der Dichter Hoffmann von Fallersleben datiert den Ursprung sogar auf das 11. Jahrundert.

In der Universitätsbibliothek Erfurt befindet sich die älteste Niederschrift dieses Liedes. Die Handschrift ist Teil einer über 100 Seiten langen lateinischen Abhandlung über die Logik. Am Ende der Abhandlung wurde von einem Aachener Kaplan das Lied mit Text und vier Notenzeilen notiert.

Grund für diesen skurrilen Mix – Logik-Schrift und Weihnachtslied – soll der hohe Preis für Schreibmaterial sein. Ungenutzte Seiten in einem Buch waren damals ein No-Go und wurden anderweitig aufgefüllt.

Mariah Careys Song «All I Want For Christmas Is You» wurde vom Songwriter Walter Afanasieff geschrieben. Ebendieser Afanasieff schrieb auch Celine Dions «My Heart Will Go On».

Afanasieff liebt Weihnachtslieder sehr.

(dfr)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

History Porn Teil LIV: Die Weihnachtsausgabe

Hier kommen die einzigen Weihnachtssongs, die du brauchst

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

In Deutschland waren die Flüchtlinge nicht mal willkommen, als es Deutsche waren

Wer glaubt, für Fremdenfeindlichkeit brauche es Menschen aus fremden Ländern, irrt. Nach dem verlorenen Krieg drängten sich Millionen Flüchtlinge und Vertriebene aus den deutschen Ostgebieten in Rest-Deutschland. Heute gilt ihre Aufnahme als vorbildlich – doch in Wahrheit schlugen ihnen damals Hass und Verachtung entgegen und der offen ausgesprochene Gedanke, nicht nach Westdeutschland, sondern nach Auschwitz zu gehören.

Der Volkszorn kocht, und der Redner weiss genau, was die Leute hören wollen: «Die Flücht­lin­ge müs­sen hin­aus­ge­wor­fen wer­den, und die Bau­ern müs­sen da­bei tat­kräf­tig mit­hel­fen», ruft Jakob Fischbacher*. Der Kreisdirektor des bayerischen Bauernverbandes giesst kräftig Öl ins Feuer und nimmt sogar das Nazi-Wort «Blutschande» in den Mund.

Was hier nach Sachsen im Jahr 2016 klingt, ist Bayern im Jahr 1947. Und die Flüchtlinge, die Fischbacher hinauswerfen will, kommen nicht aus Syrien …

Artikel lesen
Link zum Artikel