Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Alex Chatelain, Sportchef vom SC Bern spricht an einer Medienkonferenz, am Mittwoch, 4. September 2019, in Bern. (KEYSTONE/Peter Schneider)

Alex Chatelain: Der SCB-Sportchef steht unter Zugzwang. Bild: KEYSTONE

Eismeister Zaugg

Ein Vertrags-Pokerspiel, das der SCB-Sportchef nicht verlieren darf

SCB-Sportchef Alex Chatelain hat schon einmal ein Vertrags-Pokerspiel verloren, das er nicht hätte verlieren dürfen: Torhüter Leonardo Genoni spielt jetzt für den EV Zug. Nun geht es um Trainer Kari Jalonen (59).



Juho Sintonen hat einen klaren Auftrag. Kari Jalonen hat ihm aufgetragen, die Vertrags-Situation zügig zu klären. Eigentlich möchte Kari Jalonen beim SC Bern verlängern und einer Einigung steht nichts im Wege. Eigentlich.

Aber SCB-Sportchef Alex Chatelain sieht keinen Grund zur Eile. «Ein Termin hat sich vor der Saison einfach noch nicht ergeben.» Juha Sintonen ist etwas verstimmt und sagt: «Der SCB könnte sich etwas intensiver um eine Vertragsverlängerung bemühen …»

Ein Vertrags-Pokerspiel ist nicht der Stil von Kari Jalonen und seinem Freund und Agenten. Aber Juha Sintonen sagt: «Inzwischen fragen immer mehr Klubs an …»

Kari Jalonen ist ein Welttrainer. Sein Markt reicht vom Nordkap bis zu den Alpen und von Bern bis Wladiwostok. So gesehen ist die Gefahr erheblich, dass Alex Chatelain die Sache unterschätzt wie einst die «Causa Genoni».

Andererseits ist die Lebensqualität in der Schweiz die höchste bei allen möglichen Arbeitgebern. Und in der Schweiz brauchen – wenigstens in diesen Tagen – weder die ZSC Lions noch Zug, Lugano, Davos oder Biel auf nächste Saison neue Trainer. So gesehen ist das gemächliche Vorgehen von Alex Chatelain verständlich.

Aber es gibt noch einen Punkt: Ein «Gschtürm» um den Vertrag, gar noch in den Medien ausgebreitet, mag Kari Jalonen so wenig wie der Teufel das geweihte Wasser. Ein Vorgehen, zügig, aber ohne Hast, wäre sicherlich von Vorteil.

ZUM BEGINN DER NATIONAL LEAGUE SAISON 2019/20 AM FREITAG, 13. SEPTEMBER 2019, STELLEN WIR IHNEN FOLGENDE PORTRAITS VON KARI JALONEN, HEADCOACH SC BERN, ZUR VERFUEGUNG --- Kari Jalonen, Coach SC Bern, portraitiert in der Garderobe der 1. Mannschaft des SC Berns am 7. August 2019 in der PostFinance Arena in Bern. (KEYSTONE/Peter Klaunzer)

Kari Jalonen leistet beim SCB äusserst erfolgreiche Arbeit. Bild: KEYSTONE

Beim SCB reagiert man verärgert

Manager und Mitbesitzer Marc Lüthi, der Mann, der beim SCB in allen Dingen das letzte Wort hat, reagiert sichtlich verärgert auf entsprechende Fragen: «Jetzt lassen Sie uns doch erst einmal die Saison beginnen …»

Das Vorgehen ist so: Alex Chatelain muss mit Juha Sintonen die Bedingungen einer Verlängerung aushandeln. Wenn Kari Jalonen einverstanden ist, wird er das Geschäft dem SCB-Verwaltungsrat zur Genehmigung vorlegen. Das ist allerdings nur noch Formsache. Denn der Verwaltungsrat nickt ab, was Marc Lüthi will, und der will seinen finnischen Erfolgstrainer – zwei Titel in drei Jahren – halten. Unbedingt. Es ist also für den tüchtigen Alex Chatelain besser, sich in dieser Sache zu sputen.

Es ist ein Vertrags-Pokerspiel, das er nicht verlieren darf.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

So schön kann man im Garten Hockey spielen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Eismeister Zaugg

Eismeister Zaugg erklärt einen Mythos – 75 Jahre Hockey in Langnau

Die SCL Tigers spielten gestern gegen Zug. Das Resultat (4:9) ist unerheblich. Es war nämlich das Spiel zum 75-jährigen Jubiläum. Wie ist es möglich, dass sich im oberen Emmental ein Dorfklub heute noch im Hockey-Business zu behaupten vermag? Weil Langnau zum Mythos geworden ist.

Mythos Langnau. Das Wort steht für Dinge oder Personen von hoher symbolischer Bedeutung. Wie zeigt sich der Mythos Langnau?

Ich möchte dazu einleitend eine Episode erzählen. Sie sagt uns, was der Mythos Langnau bewirkt. Es ist eine Begebenheit, die nur in Langnau möglich ist.

Im Sommer 2009 stehen die SCL Tigers am Rande des Abgrundes. Der SCL Tigers AG droht der Konkurs und das Stadion genügt den Ansprüchen des modernen Sportes bei Weitem nicht mehr.

Präsident Hans Grunder präsentiert im Rahmen …

Artikel lesen
Link zum Artikel